Jul 2010

Bibelglaube nach eigenem Geschmack

Spricht man mit Christen über Glaubenslehren ihren Kirchen, Sekten oder Gurus und beruft sich dabei auf die Bibel, dann erwidern sie oftmals, es sei ja alles anders zu verstehen. Dabei verdrehen sie schamlos Bibelstellen und geben ihnen den gewünschten Sinn.
Der Leitfaden greift ein solches Beispiel auf. Es geht um die Unauflöslichkeit der Ehe und das Verbot der Ehescheidung. Der Christ, der zu Wort kommt, verdreht eine Aussage Jesu in Mt 19 einfach zu seinen Gunsten.

bibelglaube

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Buchempfehlung
b1
Lambrecht, Oda / Baars, Christian
Mission Gottesreich
Fundamentalistische Christen in Deutschland
Sie sind radikal, sendungsbewusst und zunehmend erfolgreich: christliche Fundamentalisten in Deutschland. Die Bibel ist für sie Lebens- und Glaubensgrundlage, andere Religionen lehnen sie ab, alle Nichtchristen wollen sie bekehren. Homosexualität gilt als Sünde, Sex vor der Ehe ist verpönt, die Evolutionstheorie stellen sie in Frage. Nach Schätzungen leben in Deutschland mehr als eine Million von ihnen. Die Autoren haben zahlreiche fundamentalistische Gemeinden und deren Veranstaltungen besucht, mit Anhängern, Aussteigern und Theologen gesprochen, Internetforen beobachtet, Veröffentlichungen der bibeltreuen Christen ausgewertet, unzählige Predigten analysiert. Das Buch zeigt die Arbeit von entsprechenden Vereinen, Missionswerken und Lobbygruppen, informiert über autoritäre Strukturen, angebliche Wunderheilungen und Dämonenaustreibungen. Und es fragt, wie Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland mit diesen radikalen Gruppen umgehen.
erschienen im Ch. Links Verlag, 2009.
2. Auflage Preis: 16,90 Euro. ISBN: 978-3-86153-512-6

Moderne Aufklärung

Diese heute überarbeitete Themenpräsentation bietet Material zum Thema Sexualaufklärung bzw. Sexualverhalten. Ein Schwerpunkt liegt im Thema Männerliebe (Homosexualität). Die Links funktionieren wieder alle.

sexualverhalten_aufklaerung

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Mit der Bibel gegen das Grundgesetz

Ohne Worte:

frauen_und_kirche

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Sekten verdummen

Ein weiterer Baustein zum Thema Dummhaltung.

sekten_verdummen

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Gottes Eigenschaften

Gott sei gerecht und so ...
Wer soviel Unsinn glaubt gilt als fromm:

gottes_eigenschaften

→→→→→→→→→→→→→→→
Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Blutrache in Geschichte und Gegenwart - Materialsammlung

Leitfaden und Texte:
blutrache

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Die Downloadadresse der Einzeltexte - ausschließlich zum privaten
Gebrauch - kannst du per Mail anfordern:
pn

Anleitung zur Dummhaltung

Vergötterung eines Buches
Eine Webseite wirbt für die Bibel „Mit Gewinn die Bibel lesen“. Der Autor der Seite beginnt mit einem persönlichen Kommentar. Er empfiehlt ein Lesen im Kontext, die Fußnoten zu beachten, das Stichwort und Sachregister zu nutzen sowie eine Konkordanz und ein Bibellexikon zu Rate zu ziehen. Soweit so gut. Er empfiehlt sozusagen einen wissenschaftlichen Umgang mit diesem Buch. Er weist allerdings nicht eigens darauf hin, dass die erläuternden Texte in der Bibel bereits eine Auswahl der jeweiligen Konfession enthalten. Wirklich sachlich und objektiv kann man sich dort nicht informieren.
Dann aber geht es zur Sache. Man solle die Bibel immer zur Hand haben, sich ihre Worte zu Herzen nehmen, sie mit 5 Fragen tiefer erfassen, schwierige Bibelstellen zu übergehen und das Ganze möglichst in Gemeinschaft (Bibellese) zu machen. Die Fragen sind stark manipulativ.
Beachte: So soll man mit einem Buch umgehen, indem eine Menge schlichtweg falsches und sehr viel gewalttätiges geschrieben steht.
Das Pdf bietet den Text, kritische Anmerkungen und weiterführende Links.

anleitung_dummhaltung2

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

In dem folgenden Pdf sind ein paar Aussagen/Sprüche gesammelt, die zum Weiterdenken anregen sollen. Fanatiker werden sie nicht verstehen. „Ich weiß nicht, dass ich nichts weiß“ ist für sie nach der Bibellektüre auf Gurus Weise ein dummer Spruch. Dann ab da haben sie die Wahrheit gepachtet.

dummhaltung3

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Gotteskämpfern auf der Spur (2)

Christen haben Lehrstreitigkeiten immer wieder genutzt, um Unruhe im Volk zu schüren und nach Gewalt zu rufen. Wie allgemein bekannt ist, diffamieren, verunglimpfen und lügen sie dabei schamlos. Beim sogenannten Bilderstreit taten sie es damals ... und auch heute fangen sie mit dem gleichen lächerlichen Thema wieder an.
Fazit: Mit dem Christentum ist kein Friede auf Erden möglich!

bilderstreit

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Christen und Gewalt gegenüber Homosexuellen

ZamZam erzählt seine Comingout-Geschichte. Sie ist ein Beispiel brutaler Gewalt christlicher Väter und Familien gegenüber ihren homosexuellen Söhnen. Sie ist weiterhin eine Mahnung und Warnung an alle, die der Überzeugung sind, Homosexualität und Christentum seien unter einen Hut zu bekommen. Dass dies nicht der Fall ist, beweist diese Geschichte ... und ein täglicher Blick in die Tageszeitungen. Christen hetzen, verleumden und diskriminieren immer noch homosexuelle Menschen. Sei es, dass sie gewaltsame Übergriffe auf Homo-Demos starten, sei es, dass sie auf ihrer Webseite „kreuz.net“ übelste Hetze betreiben, sei es, dass Papst oder Bischöfe (allen voran der übergriffige Mixa) davon reden, Homosexualität sei krank.

co_zamzam

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Wie krank Christen sein können, kann man
hier und hier nachlesen.

Zitatfälscherei

Glaube auf wackligen Füßen
Ein frommer junger Mann, der auf Männer steht, beendet einen Leserbrief mit einem Zitat: „Jemanden zu lieben bedeutet ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.“ Diese Worte legt er Thomas von Aquin (1224/25-1274) in den Mund.
Als ich dieses angebliche Thomas-Zitat - es stammt in Wirklichkeit von F.M. Dostojewski) - aus der Taste eines schwulen Jungens las, musste ich innerlich lachen und weinen: Thomas v. A. stand ja jahrhundertelang als der Kirchenlehrer im Vordergrund, der alles besser wusste. Thomas-Zitate waren die besten Killerargumente zahlreicher Theologengenerationen. Dass dieser schwulenfeindliche Mann in einen schwulenfreundlichen Zusammenhang gestellt wird, ist schlichtweg dreist.
Thomas v. A. würde wild mit den Augen rollen, wenn er läse, in welchem Zusammenhang er zitiert wird. Er würde knallhart antworten: Ja, aber Gott meint den Menschen als Mann und Frau mit dem klaren Auftrag: Seid fruchtbar und vermehrt euch! (1 Mose 1,28)Sodomisten tun das nicht! Er hätte noch leise hinzugesetzt: Urnige, Männer, die es mit Männern so machen, wie man es mit der Frau macht, sind Geschöpfe des Satans ... >>
weiter<<

ziatfaelscherei

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Dummhaltung eine Forderung in der Bibel

„Die Christen haben Unwissenheit zur Tugend gemacht und Wahn zur Kunstform erhoben.“ (Ijon Tichy)

Heilige Bücher - allen voran die drei abrahamitischen Religionen - sind die Giftschränke der Religionsmacher. Zu diesem Ergebnis kann man vor allem dann kommen, wenn man Seiten der christlichen Mischpoke im Internet liest. Vor allem in den christlichen Newsgroups tummeln sich die Fanatiker dieses Glaubens. Ijon Tichy erklärt, warum dies so ist: Die Bibel fordert zur Dummwerdung und Dummhaltung auf.

dummhaltung

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Teufel sucht das frömmste Schaf

Selbstmordattentäter werden gezüchtet, und sie lassen sich auf diese Zucht ein. In dieser erfundenen Geschichte ist fast alles erfunden, nur das System nicht. Ach ja, der Schluss ist zwar in allen Einzelheiten ebenso frei erfunden. Aber es gibt ihn, diesen Menschen, der im Blut der Feinde seines Gottes zu waten gedenkt. Dabei beruft er sich auf die Bibel, einem recht widersprüchlichen Buches. Er und seine Glaubenskumpanen denken und glauben recht seltsam.

Mose, Johannes und Mohammed waren in der bekannten Talent-Auswahl-Show „Teufel sucht das frömmste Schaf“ in die Endauswahl angekommen.
Die drei Männer waren von Kindheit an auf diese Show und diesen Auftritt vor- bereitet worden. Diesmal war die Talentshow besonders spannend gewesen. Man kann sagen,Teufel&Co hatten ganze Arbeit geleistet. Die berühmtesten Religionsschulen der Welt hatten ihre besonderen Talente ins Rennen geschickt. Die Show war unversehens zu einem Megahit, zu einem Straßenfeger geworden. Man konnte kaum Menschen auf den Straßen der Welt sehen. Alle Menschen saßen gebannt vor den Bild- schirmen. Weltweit wurden Einschaltquoten von 90% registriert. Die berüchtigten Werbeblocks in den Sendungen waren immer teurer geworden. Selbst Großkonzerne könnten sich diese Werbung nicht mehr leisten. Nur große Religionsunternehmen konnten die sündhaft teuren Preise dank ihren sprudelnden Spenden und funktionierenden funktionierenden Geldströmen nach bezahlen: Fromme spendeten bei ihren Untergurus. Diese durften 10% der Spendengelder für ihre persönlichen Belange einbehalten und überwiesen den Rest an ihre Gurus. Diese zahlten dann die Spenden auf die Konten der Obergurus ein; auch sie durften vorher 10% der Summen einsäckeln. ...

frommes_schaf

→→→→→→→→→→→→→→→ Download ←←←←←←←←←←←←←←←

Wer mehr über so’ne „ächte“ Christ erfahren will, klickt
hier.